Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Retail
25.04.2019

Primark eröffnet weltweit grösste Fililale

Der irische Fast-Fashion-Retailer Primark, der regelmässig für Skandale bezüglich Copyright oder Sozialer Fairness Mitarbeiter und Produzenten gegenüber sorgt, lässt sich auch vom Brexit nicht stoppen und eröffnete letzte Woche im englischen Birmingham seine weltweit grösste Filiale auf 15 000 Quadratmetern. Auf fünf Etagen setzt Primark neben den Sortimenten Bekleidung, Schuhe, Accessoires, Bodywear und Living auf den Trend der Stunde: Experience. Ein grosses Restaurant, drei Cafés, ein Beauty- und Coiffeursalon sowie ein Barbershop sollen die Kunden zum Bleiben bewegen. Während diese Flächen an Externe vermietet sind, können Kreative im hauseigenen Custom Lab ihre T-Shirts personalisieren lassen. Ob sich die riesige Fläche rechnet, wird sich zeigen, verzeichnet England laut PwC und der Local Data Company 2018 einen Verlust von 2481 High Street Fashion-Filialen. Primark, der wegen seiner billigen Preise regelmässig unter Beschuss gerät, will sein Image neben Erklärungen zu Ethik- sowie Modern Slavery Act-Standards aufpolieren. Im Zuge dessen lancierte der Moderiese kürzlich eine Kollektion aus Bio-Baumwolle und schenkt nun in der hauseigenen Gastronomie Fairtrade-Kaffee aus – Greenwashing lässt grüssen. Primark betreibt weltweit 365 Filialen in 11 Ländern, in der Schweiz ist die Marke nicht vertreten.

primark.com

Christina Noli