Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Messen
22.01.2019

Neonyt gibt Thinkathon-Challenges bekannt

Neonyt, das ist der neue internationale Hub, der im Berliner Kraftwerk vom 15. bis 17. Januar die grüne Seite der Mode repräsentiert. Die Modemesse ist Treffpunkt für alle Eco- und Fair-Fashion-Labels und deren Fans und fühlt Themen wie nachhaltigem Wassermanagement, ökologischem Landbau und fairem Handel auf den Zahn. Eine Besonderheit der Neonyt ist der sogenannte Thinkathon, der zukunftsweisende Unternehmen mit dem Neonyt-Netzwerk zusammenbringt. Innerhalb von 48 Stunden arbeiten 40 Teilnehmende in 6 multidisziplinären Teams mit systemorientierten Methoden an Prototyplösungen für 3 Challenges. Die Organisatoren hatten hierfür im Vorfeld Experten aus 19 Ländern ausgewählt, darunter aus Indien, den USA, Japan, Ghana und Israel. Die Kompetenzbereiche der Experten reichen von Forschung und Entwicklung über Wissenschaft und Beratung bis hin zu Design und Business Development. Die diesjährigen Challenges wurden von den Challenge Hosts, – der Otto Group, Bikini Berlin und dem EU Projekt Textile and Clothing Business Labs (TCBL) – bereits bekannt gegeben. In Challenge #1, «The Circular Experience», fragt die Otto Group, wie das Konzept der Kreislaufwirtschaft für ihre Kunden zugänglicher, ansprechender und greifbarer zu machen ist. Challenge #2, «The Future of Retail – for Good», von Bikini Berlin beschäftigt sich mit der Frage, wie Einkaufszentren in einem Zeitalter, in dem Nachhaltigkeit zum Schlüsselfaktor wird, das Einkaufserlebnis so verändern können, dass Kunden mit eingebunden und aktiviert werden können. In Challenge #3, «Sustainable Short Runs», sucht TCBL nach Ansätzen für eine Kartierung europäischer Fertigungskapazitäten für nachhaltiges Nearshoring, Kleinserienfertigung und kurze Lieferzeiten. Die Experten haben zwei Tage Zeit, in einer alten Berliner Scheune zurückgezogen an ihren Lösungskonzepten zu arbeiten Die Ergebnisse werden den Besuchenden der Neonyt am 16. Januar um 16:30 Uhr auf der Fashionsustain-Bühne präsentiert. Wir bleiben dran.

neonyt.messefrankfurt.com

Aylin Aslan