Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Fashion
02.07.2019

Mode und «Engagement»: Kann die Industrie sozial verantwortlich arbeiten?

Engagement, soziale Verantwortung und Bewusstsein sind derzeit aktuelle Themen in der Modebranche. Können Modeschaffende wirklich nachhaltig und engagiert agieren, obwohl die Branche die zweitschädlichste der Welt ist? Der nächste Workshop der Swiss Fashion Association (SFA) als Panel mit dem Titel «Fashion and engagement: Can the industry work in socially conscious ways?» wird sich mit diesen Kernfragen befassen.

An der Diskussion beteiligt sein werden Tina Thuesen, Mitgründerin der nachhaltigen Marke Xquisit Design, NoéMie Schwaller, Redakteurin textilrevue und Jamil Mokhtar, Organisator und Koordinator Fashion Revolution Switzerland und geleitet wird der Panel von Designercoach und Mitgründer SFA Philippe Pourhashemi.

Die Experten befassen sich am Mittwoch Abend von 18.30-21h im Zürcher Flex Office an der Fraumünsterstrasse 16 mit Nachhaltigkeit und neuen Einstellungen zum Modekonsum.

Hier geht's zur kostenfreien Anmeldung.


Der SFA wird vom 15.7-30.8.19 im TMC einen Showroom mit 5-6 Designschaffenden halten, die bis Ende dieser Woche ausgewählt werden.

Noémie Schwaller