Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Business
11.07.2019

Manor verdreifacht Vaterschaftsurlaub

Das Schweizer Warenhaus geht mit der Zeit und gewährt frischgebackenen Vätern ab 1. September drei Wochen Vaterschaftsurlaub. Weiter kann dieser um eine weitere Woche unbezahlt verlängert werden. Manor macht damit einen wichtigen Schritt in Richtung Gleichberechtigung, die auch für den Elternurlaub bei Adoption von 5 auf 15 Tage ausgeweitet wird. Neu haben Eltern auch das Anrecht, diesen auf Wunsch um 13 Wochen unbezahlt zu verlängern. Manor CHRO Lorenzo Plumettaz begründet die Verdreifachung des Vaterschaftsurlaubs mit dem Wunsch nach Gleichberechtigung und Familienfreundlichkeit im Unternehmen: «Als Unternehmen, das besonders viele Familien zu seinen Kunden zählen darf, ist es für Manor wichtig, auch ein familienfreundlicher Arbeitgeber zu sein. Ein grosszügiger Vaterschaftsurlaub kommt allen zugute – den Vätern, den Müttern und den Kindern.»

manor.ch

Aylin Aslan